Müsum almost goes digital

Vorüberlegung Eigentlich würde ich gern die Loks in Müsum digital steuern. Ergeben sich doch durch die eingebaute Lastregelung bessere Fahreigenschaften. Durch die erst vor kurzem erschienenen Minidecoder spielt Platz in den Fahrzeugen kaum keine Rolle mehr. Doch andere Faktoren sind schon relevant. Die Fahrtrichtung digitaler Fahrzeuge wird nicht von der Gleisspannung bestimmt. Dafür ist der… Müsum almost goes digital weiterlesen

KWE

Nachdem ich für die Integration der Homepage von Müsum noch zwei Tage gebraucht habe , waren die vorhandenen Seiten der Kaistedt-Wüstenauer-Eisenbahn in zwei Stunden bearbeitet. Wer im seligen Gedenken sich die Modulanlage ansehen möchte kann es hier tun.

Stromfluss

Das Problem Eigentlich ist mein Krüger-G10-Geisterwagen eine durchdachte Konstruktion, die zu einem exzellenten Fahrverhalten führen sollte. Doch bin ich nicht wirklich zufrieden. Der Wagen taumelt, steht häufig schief auf dem Gleis und hat trotz Dreipunktlagerung im Fahrwerk eine schlechte Stromabnahme. Die Ursache ist mir schon lange bekannt, doch hatte ich keine echte Lösung. Doch nun… Stromfluss weiterlesen

Müsum

Zwei Tage lang habe ich geackert. Nun bin ich fertig. Die „alte“ Seite der Anlage Müsum habe ich in das Content-Management-Sytem integriert. Nun sind auch die Basteltipps, Geschichten und Vorbildrecherche in die Suche, Kategorien und Schlagwörter mit aufgenommen. Wenn Sie alle „alten“, neuen Beiträge sehen möchten, dann klicken Sie hier!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Müsum Verschlagwortet mit

Baufortschritte 2020

Anfang des Jahres gab es schnelle Fortschritte beim Zirkuszug. In Serienproduktion baute ich gleich zehn Wagen in neuer Größe. Nach zwei weiteren Wagen wurde die Produktion vorerst eingestellt. Im Corona-Lockdown blieb ich im Bastelzimmer und gestaltete das Corona gerechte Modul Steinau. Auch legte ich Hand an zwei Lok-Oldies, die bei mir schon seit Jahrzehnten im… Baufortschritte 2020 weiterlesen

Stromumwandlung

Zu Weihnachten gab’s den AEG Transformator von Artitec (332.021) als Ladegut. Der muss gleich an passender Stelle entladen werden. Bald soll es in der Fabrik von Jordbergkirche keine Stromausfälle mehr geben.

Lego-Dampflok

Lego bietet in seiner Creatorreihe mit der Bestellnummer 30575 den Bausatz für eine Dampflok an. Die Verpackung des Bausatz ist lediglich ein Plastikbeutel, den man zum Schutz der Bauteile behutsam behandeln sollte. Die Bauteile liegen lose im Beutel und sind nicht nach Baugruppen geordnet. Beim Öffnen sollte man vorsichtig sein, damit keins der Teile verschwindet.… Lego-Dampflok weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Modellbau Verschlagwortet mit ,

Heimathafen

Für das Rheinschiff und den Schlepper braucht es noch einen Hafen. Den baue ich in eine Blechdose von Quality Street ein. Sie ist noch nicht verrostet und sollte noch 66 Jahre halten. Zumindest steht als Mindesthaltbarkeitsdatum 12/86 unten drunter. Den Hafen selbst baue ich in den Deckel ein, damit man die Schiffe auch von der… Heimathafen weiterlesen

Noch ein Binnenschiff

Artitec bietet unter der Bestellnummer 7220021 neben dem Rheinschiff ‚Helena‘ einen Flussschlepper an. Auch ihn werde ich bauen. Der Bausatz besteht nur aus wenigen Teilen. Die Konstruktion ist die Gleiche. Auch hier habe ich Schwierigkeiten den Rumpf von massiven Gießbalken zu trennen. Zuerst versuche ich es mit dem Skalpell. Dabei breche ich mir einen der… Noch ein Binnenschiff weiterlesen

Altes Binnenschiff

... in Müsum

Frisch aus der Werft sieht das Binnenschiff schon gut aus. Doch die Jahre auf dem Rhein haben ihre Spuren hinterlassen. Wie sich die Zeit so auswirkt zeige ich hier. Die Binnenseeleute haben die Kajüte und den Steuerstand frisch in weiß gestrichen. Den Rest hauche ich mit einem Gemisch aus Klarlack und wenig weiß über. Dort… Altes Binnenschiff weiterlesen