Stichwort: 1:220

Wagenverlängerung

Ein Flachwagen ist leider genau zwei Millimeter zu kurz. Stelle ich zwei kurze Barum-Wagen drauf, kommt eine Achse auf der Stirnwand zum Stehen. Also baue ich aus zwei Flachwagen einen langen und einen kurzen. Zuerst entferne ich die Trittstufen, die an einem Flachwagen nichts zu suchen haben. Dann säge ich einen Wagen rechts von der […]

Massenproduktion

Die Wagen des Zirkuszuges lassen sich mit vertretbarem Aufwand noch verbessern. Ich beginne mit den roten Felgen. Dann werden die Löcher für die roten Dachhaken mit weißer Spachtelmasse gefüllt. Der Nashorn-Schriftzug bleibt nur bei einem Wagen erhalten. Der Rest wird abgekratzt. Auch muss jede Deichsel hochgeklappt werden. Nur wenige Wagen benötigen Fensterscheiben.

Entlassungsfeier

Wer vier Sätze des Barumzugs besitzt, besitzt auch vier Wagen der Zirkusschule. Auch wenn Bildung wichtig ist, erscheint mir das nun etwas übertrieben. Also werden drei Wagen aus dem Schuldienst entlassen. Das Entfernen der Beschriftung ist wegen der Bretterimitation schwierig. Am besten geht es mit dem Glashaarradierer, er schabt die Farbe auch in den Ritzen […]

Der erste Wagen

Nachdem nun die ersten Zirkusfahrzeuge fertig gestellt sind, kann ich mit der Beladung anfangen. Zuerst klappe ich die Deichsel hoch. Dann schneide ich aus Balsaholz kleine Keile. Die Balsaholzstücke schiebe ich auseinander. Dann benetze ich immer ein Rad mit Weißleim und schiebe das Rad gegen einen Keil, den ich mir das Pinzette blockiere. Hierbei versuche […]

Mercedes Transporter

In der Fahrzeugkiste finde ich einen Mercedes T2 aus den 70er-Jahren für den Zirkuszug. Der Zirkus Barum hatte ein solches Fahrzeug, aber mit langer Fahrerkabine. Das Führerhaus des Modells ist verglast, so dass ich auf eine einfache Lackierung hoffe. Die Demontage gestaltet sich schwierig, da die Karosserie aus dünnem Material besteht. Der Glaskörper ist eingeklebt […]

Fossil

Zum 75. Geburtstag benötige ich ein Geschenk für einen Eisenbahnfreund. Natürlich darf die Anspielung auf das Alter nicht fehlen. Also baue ich eine Hausfassade in eine Schmuckdose von Fossil. Eine Eisenbahnanlage entsteht mit Spachtelmasse auf einem Polystyrolrest. Mit Sekundenkleber werden Anlage und Personen im Eisenbahnzimmer fixiert. Die Herren haben die Anlage ins Eisenbahnzimmer geschleppt.  

Ab in die Schule

Die Schule des Zirkus Barum hat einen eigenen Wagen, der natürlich auch auf dem Zirkuszug verladen wird. Das Modell hat recht große Fenster, so dass es sich lohnt, die Schule einzurichten. Es stört der orange Innenraum, der auf das durchscheinende Dach zurück zu führen ist. Zum Glück lässt es sich abnehmen, so dass es innen […]

Steyr 180

Der Steyr 180 von Wespe Models bildet die Basis für den ersten Zirkus-Traktor. Er hat viel Karosserie, auf der das Zebra sichtbar wird. Bei dem kleinen Objekt erfolgt die Lackierung mit dem Pinsel. Dabei orientiere ich mich an den Fotos von circuswelten.de.

Fünfziger bremsen

Bei Märklin haben die neuen Dampfloks nicht nur eine detaillierte Steuerung, sondern auch Bremsimitationen. Sie sind an den Getriebedeckeln angespritzt. Was liegt näher als sich einen solchen als Ersatzteil zu besorgen? Ich habe ihn bei Komi gekauft. Wer es schnell haben möchte, wechselt einfach den Deckel aus, doch das reicht mir nicht. Mich stört der […]

Umlaufende Details

Der Lokführer der BR 212 ist nicht der Ordentlichste. Sicherheit ist für ihn zweitrangig. Er lässt auch mal ein paar Sachen auf dem Umlauf der Lok stehen. Das muss ich natürlich nachbauen. Etwas Lackdraht wickele ich auf einer Stecknadel zu einer Kabelrolle auf. Das Fass klebe ich einfach auf ein Stück Holz. Vom Polystyrol schneide […]