Kategorie: Modellbau

Noch mehr Zuwachs bei der KWE

Ein gebraucht erworbener Preußischer Vierachser reizt, den Fuhrpark der KWE noch vielfältiger zu gestalten. Nun wird der Wagen zerlegt. Die Detaillierung des Modells empfinde ich als ausreichend, so müssen nur die Stirnseiten geglättet werden. Die Attrappen der Griffstangen werden mit dem Skalpell abgekratzt und die Befestigungslöcher für die Anbauten müssen gespachtelt und verschliffen werden. Hierbei […]

Wassergestaltung mit Toilettenpapier

Die Wassergestaltung ist ja ein Thema für sich. Ich habe bisher Rauhfasertapete oder Krepppapier benutzt. Im Stummiforum habe ich den Link zum synchronisierten Video eines schwedischen Modelleisenbahners gefunden. Er benutzt Klopapier als Grundlage. Es ist eine geniale Idee, die die Nachteile von Rauhfaser und Krepppapier eliminiert: Man kann die Wellen selbst gestalten. Also ansehen: https://youtu.be/u_yF3ys4RBU 

Kleine Verbesserung

Als ich mit Müsum in Schwerin war, hatte ich viel Zeit den kurzen Güterzug genauer zu betrachten. Die offenen Schiebetüren an den Märklin G10 störten mich insbesondere, weil die Gewichtsplatte mit einem heraus stehenden Kunststoffzapfen befestigt ist. Auch ist der Spalt zwischen Gewicht und Wand sehr groß und tief. Eigentlich will ich einfach einen Holzfußboden einkleben, doch […]

Zuwachs bei der KWE: Lackierung

Wie schon im ersten Teil dieses Beitrags geschrieben, möchte ich bei den beiden neuen Wagen der Kaistedt-Wüstenauer-Eisenbahn zwei unterschiedliche Erhaltungszustände darstellen. Das bringt mich auf die Idee, eine von den Plastikmodellbauern übernommene Alterungstechnik auszuprobieren. Dabei werden schon während der Grundierung bestimmte Stelle am Objekt verschieden lackiert. Mal sehen ob es klappt? Zuerst werden die Wagen in […]

Zuwachs bei der KWE: Vorbereitung

Da die Kaistedt-Wüstenauer-Eisenbahn den Verkehr in Jordbergkirche übernommen hat, reicht ihr Wagenpark nicht mehr aus. Es müssen neue Personenwagen her. Fündig wird die Geschäftsführung beim Gebrauchthandel der Murkin AG. Zwei alte Württemberger standen im Angebot. Sie müssen aber in der Kaistedter Werkstatt aufgearbeitet werden. Ausgangspunkt der Aufarbeitung ist die Sichtung meiner Schätze wie dem Tankcontainer. […]

Reparatur der Reparatur

Als ich den reparierten G10 in die Vitrine stelle, stelle ich fest, dass die Kupplung herunter hängt und die Puffer zu tief sitzen. Die Pufferbohle ist etwas zu tief und dazu mit Sturz montiert. Die Pufferbohle muss also noch einmal aus ihrer Aufnahme herausgeschnitten und befeilt werden. Dann wird sie wieder eingeklebt.

Reparatur G10

Das Fahrwerk wird, so weit es geht, zerlegt. Die Pufferbohlen stammen von Märklin-Wagen. Lediglich die Abdeckungen der Kupplungen sind Neuteile. Zuerst probiere ich aus, ob sich die Stangenpuffer ohne Probleme an den alten Pufferbohlen anbringen lassen. Dazu feile ich die Pufferbohle am fehlenden Puffer flach und bohre ein 1 mm Loch hinein. Da die Zapfen […]

Reparatur G10: Bestandsaufnahme

Schon seit ewigen Zeiten besitze ich einen G10-Geisterwagen von Krüger. Er hat im Laufe des Einsatzes einige Blessuren ab bekommen. Auch ein Sturz aus 1,20 m Höhe war dabei. Es wird Zeit, dass er überarbeitet wird. Bei der Gelegenheit verfeinere ich das Modell noch etwas. Bei Komi habe ich Stangenpuffer, Zettelkästen und Rangiererecktritte besorgt. Folgende […]

Einbau der Achsen bei Stangenlokomotiven von Märklin

Die Achsen von Stangenloks sollte man grundsätzlich nur im äußersten Notfall ausbauen, da der Einbau sehr fummelig ist. Manchmal ist ein Ausbau aber unumgänglich; es kann aber auch sein, dass bei anderen Arbeiten eine Achse aus Versehen aus dem Getriebe fällt. Es ist nicht so einfach, das Getriebe wieder richtig zusammenzubauen. Hier soll diese Beschreibung […]

Details

Nachdem im Industriegebiet von Jordbergkirche die Landschaft fertiggestellt ist, beschäftige ich mich nun mit den Details. Zuerst kommt der Fabrikhof dran. Er ist außerhalb des Griffbereich des Bedieners. So können ohne Gefährdung auch Kleinigkeiten gestaltet werden. Also tauche ich in meine Schubladen und Schränke und suche nach Ausstattungsteilen. Dabei fällt mir zuerst ein Tütchen mit […]