Kategorie: Hintergrundkulisse

Ersatzprellbock

Wird das Modul Jordbergkirche-Industrie ohne Fiddle-Yard eingesetzt, fallen die Züge am Anlagenende vom Gleis. Auch stören die Löcher in den seitlichen Kulissen. Also stelle ich einen Wagen an die Gleisenden und fotografiere ihn mit einem Teleobjektiv. Das Foto skaliere ich auf Modellgröße und pixele störende Stellen weg. Das Ganze wird auf Karton gedruckt und ausgeschnitten. […]

Überarbeitung des Hintergrunds

Ärgerlich empfinde ich den Blaustich, den die Hintergrundbilder auf Fotos zeigen. In Wirklichkeit erscheint es nicht so. Also benutze ich mal wieder die Airbrush. Mit weißer Farbe nebele ich über die Bilder. Die Gelegenheit benutze ich gleich um noch mehr Tiefenwirkung zu erzielen. Häuser, die weiter weg stehen, werden mit mehr Farbe eingenebelt, Häuser, die […]

Hintergrundkulisse

Die für die Hintergrundkulisse vorgesehenen Bilder drucke ich hochwertiges Papier. Sie werden mit dem Skalpell ausgeschnitten. Eine Sisyphusarbeit sind die Zinnen der Fabrik. Auf die leere Hintergundkulisse male ich mit Bleistift die Geländestruktur. Markante Punkte wie Gebäude oder Mauern markiere ich mit senkrechten Strichen. Dann werden die Bilder mit Ponal aufgeklebt. Die waagerechte Ausrichtung kontrolliere […]

Das erste Gebäude auf dem Hintergrund

Das erste Gebäude für den Hintergrund finde ich an der Störbrücke südlich von Kellinghusen. Es ist ein riesiger Getreidespeicher. Diesen fotografiere ich mit möglichst rechtwinkliger Perspektive. Natürlich ist er so hoch, dass er in der Höhe völlig verzerrt auf dem Foto ist. Im Grafikprogramm Gimp entzerre ich die Perspektive und drucke das Bild so aus, […]

Hintergrundkulisse

Damit das Modul in den Schrank passt, darf es nicht höher als 16 cm sein. Entsprechend kurz wird die Hintergrundkulisse. Sie wird aus 2 mm-Sperrholz erstellt. Um den Segmentübergang mit einem hohem Gebäude tarnen zu können, lasse ich auf dem rechten Segment die Kulisse etwa 1 cm überstehen. Links wird sie entsprechend gekürzt. Von hinten wird die Kulisse […]