Meine Frau fragt mich, ob ich denn auch auf meinem Modul Steinau die Coronakrise darstelle. Immerhin fällt die Bauzeit überwiegend in den Shutdown. Meiner Frau widerspreche ich natürlich nicht. Also mache ich mir erst einmal Gedanken darüber, was anders sein muss.

Üblicherweise würde ich auf dem Modul vier oder fünf Personen verteilen. Auf dem Land gibt es nicht so viele Spaziergänger. Doch während des Shutdowns sind die Wanderwege völlig überfüllt. Also suche ich wesentlich mehr Figuren heraus.

Einige der Figuren erhalten einen Mundschutz. Bisher wird er nur in Innenräumen empfohlen. Manche Leute tragen ihn aber auch im Freien. Des weiteren ist es zumindest in Schleswig-Holstein noch verboten, sich zu Gruppen mit mehr als zwei Personen zu versammeln, was ich natürlich auch berücksichtige.

Die Corona gerechte Modellbahn
14 Personen für Steinau
Die Corona gerechte Modellbahn
Mama trägt Mundschutz, Opa und Enkel nicht.
Die Corona gerechte Modellbahn
Die Freundinnen regen sich über die Familie auf. Immerhin gehört der Opa zu den gefährdeten Personen.
Die Corona gerechte Modellbahn
Um den Abstand einzuhalten sind die Beiden ins Gras ausgewichen. Die Dame beeilt sich dafür.
Die Corona gerechte Modellbahn
Die Damen in Steinau scheinen sich mehr um die Mitmenschen zu sorgen und tragen Mundschutz. Die Männer sind da nicht so besorgt.
Die Corona gerechte Modellbahn
Elegantes Paar
Die Corona gerechte Modellbahn
Zwei abgestellte Fahrräder