Den gab es nicht beim Vorbild. Trotzdem möchte ich einen gestalten. Der Zirkus Barum hat keinen in seinen Farben lackierten Güterwagen besessen. Die Gestaltung in Spur Z ist aber eine Herausforderung, die ich gerne annehme.

Basis ist ein Bananenwagen aus dem Bestand.

Vorbildwidrig
Die Basis

Das Gehäuse wird vom Fahrwerk getrennt, indem die am Gehäuse angespritzten Kupplungsstifte abgetrennt werden. Sie müssen sofort mit dem Lötkolben von oben mit dem Fahrwerk verschmolzen werden, damit sie nicht nach unten herausfallen.

Vorbildwidrig
auseinander genommen

Die Imitationen der Griffstangen werden abgetrennt und durch Draht ersetzt. Weitere technische Verfeinerungen gibt es nicht.

Nach dem Grundieren spritze ich das Gehäuse weiß. Die blauen Streifen male ich mit einem dünnen Lackstift. Das gelingt genauso wenig wie mit einem Pinsel. Also bessere ich übergemalte Stellen mit weißer Farbe aus. Dabei wirkt ein kleines Übermalen wie abgeblätterte Farbe, was ich als durchaus akzeptabel finde.

Vorbildwidrig
Die blauen Streifen sind nicht perfekt, aber akzeptabel.

Dach und Fahrgestell werden in feuerrot gespritzt und die Seitenwände für die Abziehbilder mit glänzendem Klarlack „grundiert“.

Vorbildwidrig
Fahrgestell und Gehäuse sind provisorisch zusammengebaut.

Beim Schriftzug könnte ich es mir einfach machen und die Buchstaben weit unten ansetzen, doch das war mir zu langweilig. Ich setze ihn liebe mittig auf die Seitenwand. Zwei Lüftungsklappen sind aber herunter gezogen, von denen eine in die Schrift herein ragt. Also muss ich das A kürzen, weil es von der Lüftungsklappe teilweise verdeckt wird. Wie ich das Abziehbild verarbeite habe ich beim Mercedes Transporter beschrieben.

Vorbildwidrig
Beschriftet, aber noch sauber

Weil der Güterwagen nicht mit auf den Zirkusplatz genommen werden kann, ist er auch schwerer zu reinigen. Deshalb darf er auch schmutziger dargestellt werden als die Straßenfahrzeuge, die ich völlig sauber gelassen habe.

Damit kein Washing unter die Buchstaben kriecht, wird das Abziehbild erst mit mattem Klarlack geschützt. Nach dem Verschmutzen und zwei Schichten Klarlack ist der Wagen fertig.

Vorbildwidrig
Als erster Wagen im Zug im Einsatz