Die nächsten Zirkuswagen kommen wieder auf einen gealterten Rmms 33, aber diesmal mit Stahlborden. Leider sind zwei kurze Zirkuswagen ein kleines bisschen zu lang. Eine Achse steht auf der Stirnwand des Güterwagens.

Zwei Wagen passen so nicht auf den Wagen.

Wenn der Achsabstand eines Zirkuswagens kürzer wäre könnte ich zwei Wagen aufladen. Also sehe ich mir die Unterseite genauer an.

Die Unterseite eines Zirkuswagens

Die Achshalter sind angespritzt und lassen sich mit einem scharfen Skalpell abschneiden. Genau zwischen zwei Achshaltern läuft eine Erhebung im Wagenboden. Die lässt sich zur Positionierung nutzen, wenn die Achshalter mit Sekundenkleber an anderer Stelle wieder angeklebt werden.

Die versetzte Achse: Die Positionierung ist nicht so richtig gelungen.

Zum Schluss werden zwei Wagen auf den Güterwagen geladen.

Der sechste Wagen ist fertig.