Zum 75. Geburtstag benötige ich ein Geschenk für einen Eisenbahnfreund. Natürlich darf die Anspielung auf das Alter nicht fehlen. Also baue ich eine Hausfassade in eine Schmuckdose von Fossil.

Die Fassade eines Lütke-Hauses ist zurecht geschnitten.
Die Fassade ist lackiert und zusammengebaut. Zwei Fenster werden geöffnet dargestellt. Die Rechtecke sind die Wände und der Fußboden.
Die Figur dient zur Ermittlung der Fußbodenhöhe.
Die Räume sind eingeklebt.

Eine Eisenbahnanlage entsteht mit Spachtelmasse auf einem Polystyrolrest.

Die beiden Herrenüberlegen, ob man die Bahn kaufen sollte.

Mit Sekundenkleber werden Anlage und Personen im Eisenbahnzimmer fixiert.

Die Herren haben die Anlage ins Eisenbahnzimmer geschleppt.
Die Treppe ist montiert und die Fassade in die Dose geklebt. Ob die nach Hause kommende Ehefrau auch so begeistert von der Neuerwerbung sein wird?