Abschlussarbeit

Der obere Mauerabschluss entsteht aus Polystyrolstreifen, die leicht schräg auf die Mauer geklebt werden. So kann das Regenwasser gut abfließen.

Ein 3 mm breiter Polystyrolstreifen bildet die Grundlage. Obwohl ich eine Lehre für die Abstände der Zierstützen benutzt habe, wird die Abschlusskante für jedes Mauerfeld einzeln abgelängt und angepasst. Damit ich nach dem Lackieren noch weiß, welches Teil wohin gehört, klebe ich sie der Reihe nach auf eine Holzleiste.

Mehr Material und Werkzeug braucht es nicht.

Für die Abschlüsse der Zierstützen schneide ich ein Muster, das als Vorlage für die anderen benutzt wird. Hier stelle ich mehr als benötigt her, falls ein Teil während der Montage die Flucht auf den Fußboden antritt.

Die abgelängten Teile sind fertig zum Lackieren.

Die Montage ist wieder mal ein Geduldsspiel. Zuerst schleife ich noch einmal die Mauerkante plan und benetze sie mit Sekundenkleber. Das Auflegen klappt nicht so, wie man es sich vorstellt. Die Abschlusskanten verrutschen immer wieder. Aber irgendwann bin ich fertig.

Das Ergebnis von 1 1/2 Stunden Arbeit


   Kategorie: HP Gudshof