Bahnsteig schütten

Bevor ich mit der Gestaltung des Bahnsteigs beginne, stelle ich mir eine Grundplatte für die Bank mit den Eichhörnchen her. Sie wird später in den Sand des Bahnsteigs eingearbeitet.

Die Grundplatte für die Bank

Mit den recht feinen Quarzsanden 7521 und 7522 von Busch mische ich mir meine bewährte Spachtelmasse. Hierbei achte ich absichtlich nicht auf ein gleichmäßiges Mischungsverhältnis der Sande. So ergibt sich nach dem Spachteln ein etwas scheckiges, unreines Erscheinungsbild der Bahnsteigfläche.

Nachdem ich mit der Geländeform zufrieden bin, arbeite ich vorsichtig die Grundplatte für die Bank in den Sand ein. Dabei versuche ich die Fläche möglichst waagerecht zu legen.

Der leicht scheckige Sand des Bahnsteigs: Die provisorisch aufgestellte Bank ist leicht zu übersehen.

Mit der Airbrush spritze ich den Untergrund für die spätere Begrünung in schwarz. so stelle ich Mutterboden dar.

Nun lässt sich die Größe des Bahnsteigs einschätzen. Die Bank fällt schon eher auf.


   Kategorie: HP Gudshof