Den Zusammenbau des Tenders habe ich dann doch aufgeschoben. Der Platz in der Zugführerkabine ließ mich nicht in Ruhe. Da müssten doch noch ein paar Kondensatoren hinein passen. Also bestelle ich noch mal eine größere Menge der kleinen Teile.

Vier Kondensatoren habe ich noch untergebracht. Nun sind 13 Stück im Tender verteilt, was 1300µF entspricht. Nun konnte der Tender wieder zusammen gebaut werden und der Effekt des Pufferspeichers getestet werden.

Die zusammen gebaute Lok dreht gemütlich ihre Runden.

Auf meinem Testkreis fährt die Lok eine viertel Stunde mit umgerechnet 5km/h in der Stunde.