Die Eisenbahngesellschaft Altona-Kaltenkirchen-Neumünster (AKN) beschaffte in den Jahren 1976/77 von LHB 16 diesel-elektrische Triebwagen. Sie wurden als VT2E bezeichnet und trugen die Nummern VT 2.31 bis VT 2.46.

Im Zuge der Modernisierung des Fahrzeugparks wurden die Triebwagen im Jahr 2015 ausgemustert und verschrottet. Lediglich fünf Triebwagen haben bei Museumsbahnen überlebt.

Baureihe VT2E der AKN
Ein VT2E hat am 4.9.04 den Bahnübergang in Hasloh-Lohe überquert und fährt nun in den Bahnhof Hasloh ein.
Baureihe VT2E der AKN
Dieser VT2E beschleunigt am 3.9.04 bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Bönningstedt in Richtung Norden.
Baureihe VT2E der AKN
Am 7.1.07 war morgens endlich mal wieder gutes Fotowetter. Also habe ich alle Sachen zusammengepackt und bin losgefahren. In Hasloh gingen gerade die Schranken zu und die Baustelle für den zweigleisigen Ausbau war offen. Dort erreichte ich bequem einen guten Fotopunkt. Der VT2E präsentiert sich um 10:29 Uhr im schönsten Morgenlicht.
Baureihe VT2E der AKN
20 Minuten später ist das schöne Wetter schon wieder vorbei. Der Gegenzug passiert den Hasloher Bahnübergang Alter Kirchweg.
Baureihe VT2E der AKN
Um 12:11 Uhr des gleichen Tages fährt ein VT2E in den Bahnhof Quickborn ein.