Noch hintergründiger

Um die Bäume nicht Blatt für Blatt ausschneiden zu müssen, ändere ich den Foto-Hintergrund von weiß zu grau. Den genauen Farbton habe ich vorher mit Hilfe eines Testdrucks festgelegt.

Der durch die Blätter scheinende blaue Himmel stört auf dem grauen Wolkenhintergrund sehr. Also lade ich alle Bilder der Bäume noch einmal in Gimp. Dann benutze ich den Menüpunkt Farben -> Abbilden -> Farben vertauschen.

Die Quellfarbe lege ich mit Hilfe der Pipette fest. Die Zielfarbe weiß ich vom Testdruck. Nun Klicke ich auf Schwellwerte gleich und schiebe den entsprechenden Regler so lange hin und her, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin.

vorher

vorher

nachher

nachher

Nun werden die Farbbilder auf den Hintergrund geklebt…

Der Hintergrund ist bewachsen.

Der Hintergrund ist bewachsen.

… und mit der Airbrush aufgehellt. Dann hole ich mein Grünzeug raus, um den Modulabschluss zum Hintergrund zu gestalten.

Mit diesen H0-Begrünungsmatten von Polák gestalte ich Buschwerk: 5904 Wildgebüsch 4703 Wiese ungepflegt 5939 Heidelbeeren 5982 Blumenwiese niedrig 9001 Naturex superfein 9051 Naturex superfein 9056 Naturex superfein (von links nach rechts)

Mit diesen H0-Begrünungsmatten von Polák gestalte ich Buschwerk:
5904 Wildgebüsch
4703 Wiese ungepflegt
5939 Heidelbeeren
5982 Blumenwiese niedrig
9001 Naturex superfein
9051 Naturex superfein
9056 Naturex superfein
(von links nach rechts)

Ich schneide schmale Streifen und zupfe immer Teile ab, die ich mit Ponal aufklebe. Büsche entstehen aus zusammengeknülltem Naturex.

Abschluss zum Hintergrund

Abschluss zum Hintergrund

Der Hintergrund ist gestaltet.

Der Hintergrund ist gestaltet.

Das Modul in voller Breite

Das Modul in voller Breite


   Kategorie: Papenhusen