Apfelbäume

Für ein H0-Diorama aus dem Alten Land stelle ich Apfelbäume her. Zuerst werden Bilder einer Apfelplantage im Internet gesucht. Hierbei kommt heraus: Die Bäume sind so beschnitten, dass man die Äpfel bequem und ohne Leiter ernten kann. Die Höhe schätze ich auf etwas mehr als zwei Meter.

Die Bäume entstehen nach der Drilldraht-Methode, die ich zum ersten Mal anwende. Der erste Baum wird zu groß und grobschlächtig. Die einzelnen Drähte der Litze waren zu dick. Ein altes Lautsprecherkabel hat das richtige Format. Hieraus entstehen ausreichend filigrane Bäume. Nach drei Bäumen habe ich den Dreh raus und und schaffe einen in fünf Minuten.

Vier Bäume sind fertig. Der linke ist das misslungene Versuchsobjekt und wird nicht benutzt.

Ich verzichte auf das Spachteln des Stamms. Mir reicht das Verzinnen.  Dann werden die Bäume grundiert und grau-braun gespritzt. Zum Beflocken verwende ich Woodland Turf, das ich mit Klarlack fixiere.

Sicherlich gibt es fertige Äpfel für H0 zu kaufen, doch werde ich bei den Modellbahnhändlern in meiner Nähe nicht zufrieden gestellt. Also muss ich sie selbst basteln. Im Hobbygeschäft finde ich roten Perlkies, der die entsprechende Größe hat, jedoch zu stark glänzt. Also fülle ich etwas Perlkies in eine kleine Dose und gebe etwas rote Farbe hinzu, dann wird geschüttelt bis die Farbe fast trocken ist. Dann werden die ziemlich eckigen Äpfel einzeln an die Bäume geklebt.

Die fertigen Bäume

Die fertigen Bäume


   Kategorie: Sonstiges