Papphaus für Papenhusen, Schritt 8 & 9

Zum Aufwärmen in Sachen Detaillierung beginne ich mit den verputzten Teilen. Die unteren Verkleidungen sind schnell montiert. Dann geht es an die Fensterbänke. Man muss sich das das Bild auf der Verpackung schon genau ansehen, um zu erkennen, dass sie außen auf die Ziegelwand geklebt werden. Ich habe sie in die Fensterlaibung geklebt.

Dann sind die Ziegelbögen über den Fenstern dran. Sie gehören an die obere Kante der Fensterstürze. Auch hier fange ich falsch an. Leider lassen sich nicht alle Bögen wieder ablösen. Also bleibt eine Wand mit falsch montierten Bögen.

Die Schornsteine sind wegen der Größe etwas fummelig zu bauen, doch ist das Prinzip des einfachen auf einander Klebens ist immer noch das einfachste.

Das (fast) fertige Haus

Das fertige Haus ohne Treppe

Die Treppe werde ich erst bauen, wenn der Standort und die landschaftliche Ausgestaltung fest stehen.  Hiervon hängt ab, ob man von rechts oder links ins Haus gelangt.


   Kategorie: Papenhusen