Die Bayerische Waldbahn

Die Regentalbahn betreibt im Bayerischen Wald unter dem griffigen Namen Waldbahn folgende Strecken:

  • WBA 1: Bayerisch Eisenstein – Zwiesel – Plattling
  • WBA 2: Zwiesel – Bodenmais
  • WBA 3: Gradenau – Zwiesel

Die Züge sind im Knoten Zwiesel im Taktverkehr verknüpft. Sie treffen aus allen Richtungen vor der vollen Stunde im Bahnhof ein und fahren ein paar Minuten später wieder los. Der Fahrgast kann also bequem umsteigen.

Im Rahmen eines Urlaubs im Bayerischen Wald habe ich einen Nachmittag des 11.8.15 ein paar Fotos der Regio-Shuttle-Triebwagen an der Strecke gemacht.

In Zwiesel führt die Strecke Grafenau - Zwiesel über den Fluss Regen. Hier fährt der Triebwagen um 13:08 Uhr über die Brücke.

In Zwiesel führt die Strecke Grafenau – Zwiesel über den Fluss Regen. Hier fährt der Triebwagen um 13:08 Uhr über die Brücke.

Die Strecke von Zwiesel nach Bodenmais bietet einige offene Blicke auf die Strecke. Hier fährt der Zug um 13:49 Uhr über den Viadukt von Reisachmühle.

Die Strecke von Zwiesel nach Bodenmais bietet einige offene Blicke auf die Strecke. Hier fährt der Zug um 13:49 Uhr über den Viadukt von Reisachmühle.

In Burgstall gibt es nur einen einsamen Bauernhof. Von hieraus hat man einen schönen Blick auf die Bahn.

In Burgstall gibt es nur einen einsamen Bauernhof. Von hieraus hat man einen schönen Blick auf die Bahn.

Durch das Dorf Außenried fährt der Zug um 14:45 Uhr nach Zwiesel.

Durch das Dorf Außenried fährt der Zug um 14:45 Uhr nach Zwiesel.

Das Hotel Böhmhof hat eine eigene Bahnstation. Um 15:23 Uhr verlässt der Treibwagen den Bahnhof Richtung Bodenmais.

Das Hotel Böhmhof hat eine eigene Bahnstation. Um 15:23 Uhr verlässt der Treibwagen den Bahnhof Richtung Bodenmais.

Nach einem kleinen Spaziergang Richtung Bodenmais kommt der Zug 10 Minuten später wieder zurück.

Nach einem kleinen Spaziergang Richtung Bodenmais kommt der Zug 10 Minuten später wieder zurück.


   Kategorie: Bahngesellschaften