Radfahrdiorama

Für eine engagierte Radfahrerin baue ich ein kleines Diorama als Geschenk. In einem 2,5 cm * 2,5 cm kleines Display stelle ich ein kleine Pause auf der Radtour dar. In meiner Bastelkiste finde ich noch ein Fahrrad von Mayerhofer, eine Bank von Detlev Beier und eine passende Figur auf dem Set mit unbemalten Figuren von Preiser. Natürlich ist der Maßstab in 1:220 gehalten.

Die Modelle im Einzelnen: Der Dame am Gießast unten rechts ziehe ich Radfahrkleidung an, das Herrenfahrrad ist das geeignetste und die Bank im Display muss noch gerichtet werden.

Die Modelle im Einzelnen: Der Dame am Gießast unten rechts ziehe ich Radfahrkleidung an, das Herrenfahrrad ist das geeignetste und die Bank im Display muss noch gerichtet werden.

Zuerst wird der Fahrradweg gestaltet. Als “Grundplatte“ benutze ich ein Quadrat aus 1 mm – Sperrholz. Es wird so weit unterfüttert, dass es mit der Oberkante des Displaybodens abschließt. Der Fahrradweg wird mit Balsaholz erhaben dargestellt. Er erhält einen Überzug mit Schaufelsplitt von minitec. Die Wiesen bestehen aus verschieden langen Grasfasern mit Unkraut von Woodland Scenic. Ein kleiner Seemoosbaum spendet Schatten.

Die Dame wird lediglich passend angemalt und trägt eine Umhängetasche. Das Fahrrad erhält Packtaschen aus 0,5 mm dickem Polystyrol. Sie haben eine Kantenlänge von 1,5 mm * 1 mm. Problematisch ist das Anbringen der Packtaschen an das Fahrrad, zumal es äußerst filigran ist. Es verbiegt bei jedem Anfassen mit der Pinzette. Deshalb setze ich einen Abstandshalter aus 0,3 mm-Draht zwischen die Packtaschen und belade das Fahrrad noch mit einer Gepäckrolle, die nur dazu dient, die Packtaschen am Gepäckträger zu halten. Dann wird das Fahrrad gemäß Anleitung in zwei Bohrlöcher geklebt. Es lehnt mit den Packtaschen an der Bank.

Das Fahrrad lehnt noch an der Bank. Die Radfahrerin hat die Pause beendet und ihre Kuriertasche gepackt.

Das Fahrrad lehnt noch an der Bank. Die Radfahrerin hat die Pause beendet und ihre Kuriertasche gepackt.

radfahrerin-14

   Kategorie: Dioramen und Kleinmodelle