luetke-modellbahn 73319: Hochsitz und Futterkrippe

luetke-modellbahn bietet unter der Artikelnummer 73319 einen Lasercut-Bausatz mit einem Hochsitz und einer Futterkrippe an. Geliefert wird er in einer Plastiktüte mit der gelaserten Holzplatte, einer Jägerfigur, etwas Heuimitation und einer Anleitung im DIN-A-4-Format.

Der Lieferumfang

Der Lieferumfang

Die Anleitung ist kurz und mit der eindeutig beschrifteten Zeichnung sehr verständlich. Man soll mit normalen Holzleim kleben, aber vorher eine Klebeprobe mit einem Reststück machen. Ich benutze einfaches Ponal.

Die Bauteile schneidet man am besten mit einer neuen Skalpellklinge von der Rückseite aus. So dringt die Klinge nicht so tief in den sehr schmalen Laserspalt ein. Zu empfehlen ist auch, die noch vorhandenen, aber nicht vorgesehenen Holzteile als erstes aus dem Bauteil herauszuschneiden. Erst danach wird es ganz herausgeschnitten. So werden die schmalen empfindlichen Bereiche nicht belastet.

Für den Zusammenbau wird die Anleitung abgearbeitet. Hierbei ist zu beachten, dass die Bauteile extrem empfindlich sind und man nicht einmal merkt, wenn eine filigrane Stütze abbricht.

Während der Hochsitz auf Grund seiner Konstruktion schnell zusammengebaut ist, ist die Futterkrippe auch „Für den anspruchsvollen und geübten Modellbauer“ eine Geduldsprobe (Zitat aus der Bauanleitung). Es gibt keine Anschläge oder rechte Winkel, an denen man sich orientieren kann. Das richtige Zusammenkleben ist eher Glückssache. Bei mir bricht dann auch ein Seitenteil.

Die zusammengebauten Modelle

Die zusammengebauten Modelle

Mit verschiedenen Valejo-Washes wird das Holz noch dem Aussehen in der Natur angepasst. Dann sind die Modelle bereit für den Einsatz auf der Anlage.

Die fertigen Modelle

Die fertigen Modelle

Wie ich an zwei weiteren Bausätzen ausprobieren konnte, ist es besser, ein Seitenteil im Bausatz zu belassen. Dann kann man folgende Bauschritte abarbeiten:

 

  • Ein Seitenteil und Gitterelemente ausschneiden
  • Das Dach nur außen vom Bausatz trennen
  • Bausatz mit einem schweren Gegenstand fixieren
    • Von innen Kleber auf den Dachfirst auftragen
    • Dach im Winkel von etwa 30 Grad hoch biegen und am fixierten Seitenteil ausrichten
    • Dach zur Seite legen
  • Gitterelemente unten zusammenkleben und am fixierten Seitenteil ausrichten
  • Nach dem Trocknen des Klebers Gitterelemente an das fixierte Seitenteil kleben
  • Ausgeschnittenes Seitenteil an die Gitterelemente kleben
    Das Seitenteil vorsichtig aus dem Bausatz trennen
  • Das Dach aufkleben

   Kategorie: Dioramen und Kleinmodelle