Die Vitrine im 1:4-Modell

Die Vitrine im 1:4-Modell

Um die Wirkung der Vitrine zu beurteilen, soll aus sie im Modell nachgebaut werden. Da ich vorgesehen habe, die Anlage in Schwarz zu präsentieren, wird aus schwarzem Tonpapier der Vitrinenrahmen hergestellt und über das 1:4-Modell gestülpt.

muesum08-09.jpg

Hierbei fällt sehr schnell auf, dass die vorgesehene Höhe der Hintergrundkulisse von 45 cm viel zu hoch ist. Die Anlage wirkt einfach unausgewogen. Also kürze ich die 1:4-Kulisse auf 8 cm, so dass für die Anlage 30 – 35 cm Sichthöhe bleiben. So wirkt das Verhältnis von Höhe und Breite m.E. ausgewogen. Für die Aufstellung der Anlage bedeutet es auch, dass sie wirklich in Sichthöhe präsentiert werden muss.

muesum08-05.jpg
Die verkleinerte Modellvitrine: Auch mit der verkürzten Höhe wirkt der Himmel immer noch sehr hoch.