Der Abzweig nach Kaistedt

Der Abzweig nach Kaistedt

Die Strecke der Kaistedt-Wüstenauer-Eisenbahn zweigt im Stadtgebiet von Svenau von der zweigleisigen Hauptstrecke Hammurch-Sielbüll ab.

abzweig-0006.jpg
Ein Blick von der nahe gelegenen Brücke über die Hauptstrecke. Während die Bewohner der Mietshäuser die volle Lautstärke des Bahnbetriebs mitbekommen, dürfen sich die Reihenhausbesitzer über ein Lärmschutzwand freuen.
abzweig-0001.jpg
Bei einem Rundflug konnte Herr Meier eine BR 220 mit einem Schnellzug fotografieren.
abzweig-0001.jpg
Bei der Aufnahme direkt von oben war die Strecke wieder frei.

Das Stellwerk

Das Stellwerk ist ein Papierbausatz aus dem Computer, der mit einer Inneneinrichtung versehen wurde.

abzweig-0008.jpg
Eine 216 mit Silberlingen fährt auf dem Gleis Richtung Kaistedt.
abzweig-0010.jpgabzweig-0011.jpg
Das großzügige Fenster wurde auf Overheadprojektor-Folie gedruckt. Die Stellbank und der Schreibtisch sind HolzklötzeAuch die Treppe ist einfach auf Folie gedruckt. Hätte sich der obere Teil des Geländers nicht gelöst, würde der Trick kaum auffallen.

Die Wohnhäuser

Die Wohnhäuser sind sehr einfache Papierbausätze aus dem PC. Sie sind so wie ausgedruckt zusammengeklebt worden. Die Gartengestaltung erfolgte für jedes Reihenhaus individuell. Die Hecken wurden aus einem beflockten Stück Pappe hergestellt. Die Hochhäuser sind auf den Hintergrund geklebt.

abzweig-0007.jpg
Vor dem Mietshaus gibt es ein Bushaltestelle.
abzweig-0003.jpg
An diesem Endreihenhaus rankt der Efeu hoch.
abzweig-0004.jpg
Die Gärten dreier Reihenhäuser. Papa muss mit seinem Kind im Garten zelten.